Erfolgreich mit interaktivem live Video Streaming

Begonnen hat es mit dem Stratosphärenprung von Felix Baumgartner 2012 welcher von rund 8 Millionen Menschen live über Video Streaming verfolgt wurde. Es war der damals meist gesehene Stream und hat entscheidend zur Verbreitung dieser, damals noch neuen, Funktion beigetragen.

 

Generell ist Youtube eine der meist verwendeten Plattformen über die gestreamt werden kann. Youtube Videos können dann auf verschiedenen Seiten und Plattformen eingebunden werden.

 

Heute benutzen erfolgreiche Unternehmen wie Buzzfeed, Grazia UK (ein italienisches aber internationales Frauenmagazin), Dunkin Dounuts oder Tastemade live Streaming als Marketing Strategie. Angefangen mit „behind the scenes“ videos bis zu live Aufnahmen der Fashion Week Laufstege sprechen die Videos eine große Bandbreite an Menschen an.

 

Wie funktioniert Streaming?

 

Es gibt verschiedene Anbieter über die man einen Live Stream Anbieten kann (Ustream, YouNow, Bambuser, Livestream, Google). Nachdem ein Account erstellt wurde kann man verschiedene Dienste nutzen ohne eine zusätzliche Software laden zu müssen. Dadurch kann die Qualität des Streams erhöht werden. Danach ist nur noch die Webcam oder eine andere Kamera notwendig und der Livestream kann auf einer eigenen Webseite oder bei Facebook eingebaut werden.

 

Was macht live Video Streaming so erfolgreich?

 

Live Video Streaming hat viele Erfolgsfaktoren und ist schon längst kein kurzfristiger Trend mehr. Ein großer Teil besteht aus der generellen Vorliebe von visuellem Content auf allen Social Media Plattformen. Visuelles ist auf einen Blick zu verstehen und Videos stellen eine besondere Nähe zu den Zuschauern her. Sie sind authentisch und werden nicht wie sonst alles andere, bis auf einen Video Filter, bearbeitet.

Wer ein Live Video sieht, kann währenddessen einen Daumen oder einen der vielen Smileys versenden. Auch Kommentare können geschrieben und sofort angezeigt werden. Der Kameramann, die Kamerafrau, sehen somit sofort die derzeitigen Reaktionen auf deren Video und können darauf reagieren und auf Fragen antworten. Eine vollkommen neue Funktion die es so noch nie gab.

 

Foto: FotoCuisinette, shutterstock.com

Natalie Freiberger
Keine Kommentare

Kommentar senden

Kommentieren
Name
Email
Website